20.12.2017

mmm - Weihnachtskleid 2017

Mein Weihnachtsoutfit steht, ich werde ein neu genähtes Schluppenkleid tragen, dazu Tassel Ohrringe, einen breiten Gürtel und wunderschöne Overknees. 




Mein Rüschenkleid ist mein Weihnachtskleid 2017. Ich habe es in den letzten Tagen noch schnell genäht. Es handelt sich um den Schnitt 110 aus der burdastyle 9/2017. Ich mag diese romantischen, leichten Kleider gerade sehr gern. Das hat so was von Mädchen. 

Verarbeitet habe ich Chiffon, der schon beim Angucken lauter Fäden verlor und sich auflöste. Daher war das Rüschennähen eine besondere Herausforderung. Je mehr man am Stoff rum friemelte, je kürzer wurde die Nahtzugabe. Auftrennen war somit unmöglich. Aber ich hatte mich in die Farben so verliebt und konnte an dem Stoff nicht vorbeigehen. Und was musste ich vor ein paar Tagen lesen - Ultra Violet wurde als Trendfarbe 2018 gekürt. Da bin ich ja schon voll dabei. 



Die oberen Vorder- und Rückenteile habe ich gleich zusammen mit meinem Lieblingsfutter (Venezia Futter) als doppelte Lage verarbeitet. Die Arme sind ohne Futter. Der Rock hat einen losen Futterrock ohne die Teilungsnähte, wie sie im Oberstoff sind. 
Genäht habe ich Größe 38 ohne Änderungen. 
Ich mag total den hochgeschlossenen Ausschnitt mit Schluppenkragen. 


In der Burda wird das Kleid frei hängend ohne Gürtel präsentiert. Ich finde, so kann man das Kleid auch sehr gut tragen. So wirkt es gemütlicher und entspannter. Auf jeden Fall ist der Schnitt kein Sackschnitt. Er ist schmal geschnitten aber ausreichend weit, sodass man ohne Probleme das Kleid ohne Reißverschluss über den Kopf an- und ausziehen kann. Mit Gürtel macht es natürlich mehr her, weil es einfach mehr Figur zeigt. 


Ihr Lieben, ich wünsche Euch ein besinnliches, entspanntes, harmonisches und funkelndes Weihnachtsfest und rutscht alle gut ins neue Jahr. 


Liebe Grüße Andrea


verlinkt mit mmm


Kommentare :

  1. Wow, wunderschöne Umsetzung; ich bin begeistert.
    Die Mühe mit dem franselnden Stoff war alle Mühe wert und gibt dem Kleid mit mit seinen transparenten Ärmeln einen tollen Look.
    Das Modell steht auch noch auf meiner Wunschliste, aber ich hatte mich sehr in den Fuchsmusterstoff aus der Burda verliebt, der niergendwo käulich zu erwerben ist; vielleicht finde ich ja mal einen ähnlich netten Stoff.
    LG und ein frohes Fest
    von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Nach dem Fuchsstoff habe ich auch gesucht, ich fand auch so toll. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ein tolles Kleid hast du dir genäht. Mir gefällt deine Chiffon-Version sehr gut. Da ich diesen Schnitt auch verarbeitet habe, weiß ich, dass das Modell mit der Stoffwahl steht oder fällt. Du hast eine gute Wahl getroffen und den Chiffon hervorragend verarbeitet.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, ja das Kleid benötigt was leichtes fallendes, Viskose, Chiffon oder Crepe gehen sehr gut dafür.

      Löschen
  3. Ganz ganz zauberhaft ist Dein Kleid! Toller Stoff, der Schnitt passt perfekt und mit Gürtel gefällt mir das Outfit ganz besonders gut. Ein Traum! Da machst kannst du prächtig strahlen unterm Tannenbaum! Einfach wunderschön. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Steht Dir unglaublich gut und ich finde die Variante ohne Gürtel perfekt.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ohne Gürtel wird dann die Variante nach dem Essen :-)

      Löschen
  5. Dein Kleid ist wunderbar, und sehr gut für Weihnachten geeignet. Und dann auch noch mit sicherem Instinkt die Trendfarbe getroffen! Mir gefällt es tatsächlich ohne Gürtel besser.
    LG, Pina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wunderschön!!!! Ganz toller Stoff und soo tolle Umsetzung. Und die Fotos... Hach- dem Kleid sehr würdig. Und der Blogpost ist auch noch toll und sehr informativ. Auch wenn es frickelig war, du hast anscheinend alles richtig gemacht ��
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK